Fahrrad Multitool – der Alleskönner für unterwegs

Ein Multitool für Fahrräder ist gerade auf langen Touren ein wichtiger Begleiter. So lässt es sich doch um einiges entspannter radeln, wenn man so einen Alleskönner im Gepäck hat. Viele Reparaturen können damit durchgeführt werden und Radpannen haben somit keine Chance einem die Tour zu vermiesen.

Doch wie so oft, ist das Angebot an Multifunktionswerkzeugen sehr groß. In diesem Artikel erkläre ich, welche Funktionen ein Multitool mitbringen sollte, wieviel es wiegen sollte und ich gebe weitere wichtige Tipps für den Kauf.

Multitool für Fahrräder

Ein Fahrrad Multitool, manchmal auch als Minitool oder Microtool bezeichnet, sollte möglichst viele Funktionen bieten, zudem aber auch noch kompakt und leicht sein. Schließlich muss es problemlos in der Trikot- oder Satteltasche verstaut werden können und das Gepäckbudget darf nicht zu sehr belastet werden. Für die Werkstatt zu Hause ist ein Multitool allerdings aufgrund der kleinen Werkzeuge und Hebel nur bedingt geeignet. Hier sollte man auf einen vernünftigen Fahrrad Werkzeugkoffer zurückgreifen.

Ein kompaktes Mulitool gibt es von Topeak, den preisgekrönten Hummer 2 mit 16 Funktionen. Dieses Minitool ist ein sehr beliebtes Modell.
Kompaktes und beliebtes Multitool von Topeak, der Hummer 2

Für wen lohnt sich ein Multitool?

Grundsätzlich gilt hier eine einfache Regel: Wenn man mit seinem Fahrrad so weit fährt, dass man es auf den Rückweg nicht schieben möchte, für den lohnt sich ein Multitool.

Auch für häufigere Ausfahrten in einer Gruppe kann sich die Anschaffung eines Fahrrad-Minitools lohnen, denn die Wahrscheinlichkeit einer Panne ist hier entsprechend höher und man kann seinen Mitfahrern aushelfen. Natürlich schafft das Tool alleine noch keine ausreichende Sicherheit, so ist es auf längeren Touren sicherlich sinnvoll zusätzlich noch Ersatzteile, wie einen Ersatzschlauch bzw. Fahrrad Flickzeug/selbstklebende Flicken und ein neues Kettenglied bzw. Kettenschloss und ggf. einen Kettennietstift mitzunehmen.

Denn platte Reifen und Defekte an der Kette gehören zu den häufigsten Fahrradpannen unterwegs. Mit einem Multitool und den genannten Ersatzteilen ist man aber gut gerüstet.

Welche Funktionen sollte ein Multitool haben?

Das hängt grundsätzlich von den technischen Details des Fahrrades und von der Art der möglichen Pannen ab. Wie bereits erwähnt zählen platte Reifen und Schäden an der Kette zu den häufigsten Defekten, demnach ist hierfür entsprechendes Werkzeug sehr wichtig.

Hier eine Auflistung sinnvoller Multitool-Funktionen:

  • Inbus-Schlüssel: Kaum ein anderer Schlüssel wird am Fahrrad so häufig eingesetzt, daher haben Multifunktionswerkzeuge oft gängige Größen an Board. Damit kommt man schon einmal sehr weit.
  • Torx-Schlüssel: Der Nachfolger des Inbus-Schlüssels kommt bei neueren Rädern immer häufiger zum Einsatz. Am häufigsten wird die Größe T25 benötigt.
  • Schlitz-, Kreuz-, Maulschlüssel: Diese Art von Schrauben findet man auch häufig am Fahrrad. Daher ist es wichtig, dass das Minitool auch hier entsprechend ausgestattet ist. Welche genau an deinem Rad verbaut sind, musst du überprüfen.
  • Kettennieter: Wie bereits erwähnt, gibt es häufiger Defekte an der Kette. Ein Kettennieter sollte daher unbedingt am Tool sein. Hier ist zu beachten, dass der Nieter zu Kette passen muss und dass man ein neues und passendes Kettenglied bzw. Kettenschloss und ggf. einen Kettennietstift dabei hat. Weitere Informationen findet ihr hier. Mache Multifunktionswerkzeuge haben noch einen Kettenfixierhaken dabei (z.B. der Hummer 2 von Topeak) welcher die Arbeit erleichtert aber nicht zwingend notwendig ist.
  • Reifenheber: Der vielleicht häufigste Defekt am Fahrrad – der platte Reifen. Reifenheber sind daher zwingend erforderlich. Zusätzlich sollte man auf einer Tour noch einen Ersatzschlauch oder Fahrrad Flicken dabei haben.
  • Speichenschlüssel: Damit lassen sich die Speichen Nachspannen und das Laufrad neu zentrieren.

Es gibt noch weitere Funktionen, wie z.B. Ventilschlüssel, Messer oder Flaschenöffner. Ob man diese Funktionen zu Lasten des Werkzeuggewichts wirklich benötigt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Mit den aufgelisteten Funktionen kommt man allerdings schon sehr weit.

Der Hummer 2 von Topeak bringt 16 wichtige Funktionen mit und ist zudem von sehr guter Qualität. Es ist ein sehr beliebtes Multitool.
Der Hummer 2 von Topeak bringt alle wichtigen Funktionen mit (16 Funktionen)

Wieviel sollte ein Multitool wiegen?

Ein Multitool sollte möglichst kompakt, leicht in der Trikottasche verstaubar und nicht allzu schwer sein. Gerade für sportliche Radfahrer, denen es um Ausdauer und Schnelligkeit geht, spielt das Gewicht eine entscheidende Rolle. Doch welches Gewicht ist sinnvoll?

Was das ideale Gewicht ist lässt sich nicht eindeutig beantworten, so sollte das Multifunktionstool aber weder zu leicht noch zu schwer sein. Ideal sind Modelle zwischen 100 und maximal 250 Gramm.

Zu schwere Minitools beinträchtigen, vor allem bei Aufbewahrung in der Hosen- bzw. Trikottaschen auf Dauer das Fahrgefühl, so schlagen sie bei Treten gegen das Bein oder im Wiegetritt gegen den Rücken. Sofern man das Multitool allerdings in einer Satteltasche aufbewahrt, ist ein höheres Gewicht allerdings nebensächlich.

Bei zu leichten Modellen muss man bedenken, dass es sich bei einem Fahrrad Multitool um ein Werkzeug handelt, nicht um ein Spielzeug. Gerade leichte Tools fühlen sich oft billig an und sind alleine schon vom Material her minderwertig. Gutes Werkzeug hat auch ein solides Gewicht.

Der Hummer 2 von Topeak bringt ein ideales Gewicht von 167g auf die Waage. Multitools sollten zwischen 100 und maximal 250g schwer sein.
Der Hummer 2 von Topeak bringt ein ideales Gewicht auf die Waage

Weitere Tipps für den Kauf

Neben dem Funktionsumfang, den man am Besten unter Berücksichtigung der technischen Details am Fahrrad bestimmt, gilt es vor allen auf eine solide Verarbeitung zu achten. Es hilft wenig wenn ein Tool überdurchschnittlich viele Funktionen bietet, das Werkzeug aber von schlechter Qualität ist, so dass sich z.B. Inbus-Schlüssel schnell abrunden oder der Kettennieter so weich ist dass man keine Niete damit rausdrücken kann. Des Weiteren sollte das Werkzeug ergonomisch geformt sein und beim Arbeiten in der Hand nicht weh tun.

Um die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern, hier ein paar Tipps zum Besten Fahrrad Multitool. Multifunktionswerkzeuge kann man übrigens im Fachhandel oder auch online, z.B. bei Amazon kaufen.

Topeak Alien 3

Die Referenz für Minitools mit großem Funktionsumfang (25 Funktionen), hochwertig verarbeitet – Körper aus Edelstahl – Werkzeug aus Chrom-Vanadium, kommt inklusive Tasche und Halteclip für den Sattel. Gewicht 272g

  • Inbusschlüssel in den Größen 2/2.5/3/4/5/6/8/10 mm
  • Torxschlüssel T25
  • Ringschlüssel in den Größen 8/9 und 10 mm
  • Speichenschlüssel 14g/15g Mavic/Shimano kompatibel
  • Messer aus Edelstahl
  • Flaschenöffner aus Edelstahl
  • Reifenheber eloxiert
  • Staufach für zwei Nietstifte
  • Kettenfixierhaken
  • Kettennieter aus Cromoly-Stahl-Guss mit austauschbarem Stift
  • Kreuzschlitzschraubendreher und Flachkopfschraubendreher
  • Tasche aus Polyamid inklusive Halteclip

Topeak Hummer 2

Preisgekröntes Minitool mit 16 Funktionen aus sehr solidem Material (Werkzeug aus Chrom-Vanadium) zum Hammerpreis. Dieses Tool nutze ich aktuell. Alle Bilder in diesem Beitrag und auf anderen Seiten sind vom Topeak Hummer 2. Gewicht 167g

  • Inbusschlüssel in den Größen 2/2.5/3/4/5/6/8 mm
  • Torxschlüssel T25
  • Speichenschlüssel 15g/14g
  • Kettennieter aus Cromoly-Stahl
  • Kettenfixierhaken
  • Reifenheber 2 Stück aus Fiberglas-Composite
  • Kreuzschlitz- und Flachkopfschraubendreher
  • Luftablassdorn

Crank Brothers Multitool 19

Sehr beliebtes Fahrrad Multifunktionswerkzeug mit 19 Funktionen, hochwertig verarbeitet (komplett aus Metall), Werkzeuge aus 6150 Hi-Ten Stahl, kommt in einer hochwertigen Edelstahl-Hülle mit Kunstoffverschluss, Gewicht 175g + 40g Hülle

  • Innensechskantschlüssel 2, 2.5, 3, 4, 5, 6 & 8 mm
  • Torxschlüssel der Größen T10 und T25
  • Schlitzschraubendreher und Kreuzschlitzschraubendreher
  • Speichenschlüssel in vier unterschiedlichen Größen
  • Kettennieter
  • Maulschlüssel der Größen 8 und 10 mm
  • Edelstahlhülle mit Kunststoffverschluss

SKS Tom 18

Sehr beliebtes, vor allem recht günstiges Multitool mit 18 Funktionen in ansprechender Qualität. Leider fehlt ein 2mm Inbus-Schlüssel dafür gibt es einen Flaschenöffner dazu. Gewicht 218g

  • Inbusschlüssel in den Größen 2.5/3/2×4/5/6/8 mm
  • Schlitzschraubendreher und Kreuzschlitzschraubendreher
  • Torxschlüssel T25
  • Bremsbelagöffner
  • Kettennieter
  • 2 Reifenheber
  • Flaschenöffner
  • Speichenschlüssel 14g/15g

Fazit

Ein Fahrrad Multitool sollte auf keiner längeren Tour fehlen. Mit dem Alleskönner und wenigen Ersatzteilen lassen sich die häufigsten Defekte, die während des Ausflugs auftreten können, beheben. Das schont die Nerven aller Beteiligter.

Beachtet man beim Kauf den Funktionsumfang und die Qualität des Werkzeugs, so hat man zudem lange Spaß an seinem Multitool. Von bekannten Herstellern gibt es diese bereits zu einem fairen Preis. Multitools eignen sich allerdings nur für die schnelle Reparatur unterwegs. Zuhause sollte man auf normales Werkzeug zurückgreifen.

Weitere Informationen zum Thema: